Gestern Kollege - morgen Führungskraft

Häufig werden neue Führungskräfte ohne viel Vorbereitung „ins kalte Wasser“ geworfen. Gleichzeitig ändern sich Aufgaben und Erwartungen durch die Entwicklung vom Mitarbeiter zum Vorgesetzen deutlich. In den Bereichen

  • Umgang mit Mitarbeitern
  • Ziele setzen und erreichen und
  • Umgang mit Fehlverhalten

 

fuehrungskrafgtalscoach fotolia 62533687

wird führendes Handeln erwartet, wo bisher geführtes Verhalten passend war. Diese geänderten Anforderungen an die neue Führungskraft stellen die zentrale Herausforderung in der Führungspraxis dar. In diesem Seminar werden Sie auf Ihre neue Rolle als Führungskraft sowie die damit verbundenen Aufgaben vorbereitet. In zahlreichen praktischen Übungen können Sie mit verschiedenen Verhaltensweisen experimentieren und Ihren individuellen Handlungsspielraum ausloten. Sie erhalten Rückmeldung bezüglich Ihres Führungsverhaltens und Ihrer Wirkung auf andere. Ihre persönlichen schwierigen Situationen in der Führungspraxis werden reflektiert und Lösungen dafür gemeinsam erarbeitet. Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, den eigenen Rollenwechsel aktiv zu managen.

Inhalte

Ich und mein Führungsstil

  • Erkennen der Anforderungen an die neue Rolle: Was wird von mir erwartet? In welchen Abhängigkeiten bewege ich mich?
  • Verantwortung als Führungskraft: Führen im „Sandwich“
  • Meine Mitarbeiter sind meine Freunde: Thema „Nähe – Distanz“
  • Wie wandelt sich mein Aufgabenspektrum? Der Rückzug aus dem Operativen?
  • Richtig delegieren
  • Führungswerte und Führungsstile: Wie finde ich eine klare Linie? Wie finde ich „meine Linie“?
  • Transparenz im Führungshandeln: Sinnvermittlung und Authentizität

 

Mein Team

  • Dynamik im Organisationsaufbau: Worauf muss ich achten?
  • Welche Konflikte können auftreten? Wie reagiere ich darauf?
  • Wenn meine Entscheidungen unpopulär sind: Cliquenbildung, „Meinungsströmungen“ bei meinen Mitarbeitern
  • Umgang mit „informellen Führern“ und „Außenseitern“
  • Führen mit Zielvereinbarungen

 

Mein persönlicher Fahrplan

  • Wie wird die Strategie des nächsten Jahres aussehen?
  • Was will ich verändern?
  • Welche Kompetenzen möchte ich persönlich entwickeln?
  • An wen kann ich mich wenden?
  • Wie fordere und fördere ich meine Mitarbeiter?
  • Welche Schritte leite ich ganz konkret ein?
  • Wie nutze ich die Ressourcen meines Teams?

Methoden

Praxisorientierte Theorieinputs, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Reflexion und Feedback, Videoanalyse.